Wenn ein Zug zur Location für einen Film wird




Morgens um 7.15 Uhr staunten die Fahrgäste im Stuttgarter Hauptbahnhof nicht schlecht. Ein Filmteam stand bereit, um in den Go-Ahead-Zug in Richtung Göppingen/Geislingen einzusteigen. Der Grund: Im Zug fanden Filmarbeiten für einen Werbe- und Imagespot statt, den der Landkreis Göppingen anlässlich des Eintritts in den VVS am 1. Januar 2021 beauftragt hatte.

Um den Bewohnern des Filstals zwischen Geislingen (Steige) und Göppingen den öffentlichen Nahverkehr mit Bus und Bahn vorzustellen und näherzubringen, erzählt der Kurzfilm eine phantasievolle Geschichte, die Lust auf mehr, sprich Bahnfahren macht.

Die Fahrgäste und die Mitarbeiter von Go-Ahead Baden-Württemberg waren fasziniert von den Aktivitäten im Zug und am Bahnsteig in Göppingen. Sie verfolgten das Geschehen der Filmleute, Schauspieler und Statisten immer wieder mit lauten „ahhs“ und „ohhs“.

Laufen wird der Spot in einigen Wochen unter anderem in Kinos der Region und den Social Media-Kanälen des Landkreises Göppingen und von Go-Ahead Baden-Württemberg.

Wir sind gespannt!    




Kontakt

Go-Ahead Baden-Württemberg GmbH

  • Büchsenstraße 20
    70174  Stuttgart

Harald Lukaschewsky, Referent für Marketing