Neue Mobilitätszentrale in Geislingen




Ein neuer Anlaufpunkt für Fahrgäste und Touristen öffnet am Montag seine Pforten

Gemeinsame Pressemitteilung
Landratsamt Göppingen, Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur
Go-Ahead Baden-Württemberg

Im Bahnhof Geislingen (Steige) öffnet am Montag, den 16.12.2019 die neue gemeinsame Mobilitätszentrale von Go-Ahead und dem Landkreis Göppingen. Sie wird als Anlaufstelle für Mobilitätsanliegen jeglicher Art dienen.

Parallel zum Fahrplanwechsel und dem Betriebsbeginn von Go-Ahead auf der Filstalbahn zwischen Stuttgart und Ulm wird im Geislinger Bahnhof ein neuer Mobilitätspunkt eröffnet. Dort werden interessierte Bürgerinnen und Bürger rund um das Thema Mobilität beraten. Neben dem Verkauf von Bahnfahrkarten können dort auch Informationen zum Filsland Mobilitätsverbund eingeholt, Abo-Anträge abgegeben und Rufbusse im Landkreis Göppingen gebucht werden. Zudem erhalten Kunden dort zahlreiche Informationen zu Freizeitangeboten in der Region wie dem umfangreichen Rad- und Wanderwegenetz.

„Dem Landkreis war es wichtig, in Geislingen auch künftig ein gleichwertiges Angebot wie in Göppingen anbieten zu können“ freut sich Jörg-Michael Wienecke, Leiter des Amts für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur. Die umfassende Geislinger Lösung sei nur möglich geworden, weil das Land Baden-Württemberg die Maßnahme im Geislinger Bahnhof über das Modellprojekt „Mobilität im ländlichen Raum“ großzügig gefördert hat. „Hierfür sind wir sehr dankbar. Öffentliche Mobilität muss leicht zugänglich sein und braucht Beratung. Nur dann wird sie zu einer echten Alternative“ führt Wienecke weiter aus. Der Landkreis selbst unterstütze die Mobilitätszentralen mit rd. 200.000 Euro. In Zukunft wird es auch Informationen zu Car- und Bikesharing-Angeboten geben.

Die Öffnungszeiten der neuen Mobilitätszentrale sind Montag bis Freitag von 7.45 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr und am Samstag von 8.10 Uhr bis 13.45 Uhr. Am Sonntag ist die Mobilitätszentrale geschlossen. Weitere Infos zum Kundenservice von Go-Ahead finden Sie auf www.go-ahead-bw.de.

Ansprechpartner/in
Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur
Laura Friedrichs
Telefon: 07161 202-5515
Fax: 07161 202-5190
E-Mail: l.friedrichs@lkgp.de
Homepage: www.landkreis-goeppingen.de




Pressekontakt

Go-Ahead Baden-Württemberg GmbH