Pünktlichkeit

Die Betriebsqualität als Wochenübersicht

Auf dieser Seite lesen Sie mehr zur Betriebsqualität und Pünktlichkeit von Go-Ahead in Baden-Württemberg.

Etwaige Zugverspätungen und Ausfälle sind sowohl auf Eigenverschulden, im Wesentlichen durch diverse Fahrzeugstörungen, als auch auf externe Einflüsse aufgrund der Infrastruktur, Überholung durch andere Züge, Polizei-/Notarzteinsätze, zurückzuführen. Einige Großstörungen waren etwa: Stellwerksstörung Waiblingen (KW 47.2019), Kabelbrand Großstörung Hbf Stuttgart (KW 6.2020), Sturmtief Sabine (KW 7.2020), Oberleitungsstörung Hbf Stuttgart (KW 8.2020), Oberleitungsstörung mit Streckensperrung Süßen - Geislingen (20.05./KW 21.2020), Vollsperrung RE 8 Bad Friedrichshall - Möckmühl (KW 26.2020), Güterzugentgleisung Bietigheim (KW 39.2020), Kälteeinbruch mit erheblichen Infrastrukturstörungen (KW 06.2021), drohender Hangrutsch RE 8 bei Nordheim (19. bis ca. 24.03.2021), Vegetationsarbeiten RE 8 bei Züttlingen (ca. 23. - 31.03.2021), Unwetter mit Überschwemmungen (KW 26.2021), Großbaustellen mit Streckensperrungen der Frankenbahn, Filstalbahn und Remsbahn von Juli bis Oktober 2021.

Nachstehend können Sie die Wochenübersichten zur Pünktlichkeit als PDF downloaden. Es wird der im Bahnverkehr deutschlandweit übliche Wert verwendet, der einen Zug mit Verspätung von maximal 5:59 Minuten als pünktlich bewertet.

2021




2020




Corona-Fahrpläne

Betriebsqualität der Corona-Sonderfahrpläne (KW 14 - 24) bei Go-Ahead

Ab KW 14 galt der Corona-Sonderfahrplan mit 55 % des Regelangebots, ab KW 19 der Corona-Plus-Fahrplan mit 76 % des Regelangebots.

Pünktlichkeitsquoten
KW 14: 94,52 %  / KW 15: 94,9 % / KW 16: 94,9 % / KW 17: 94,8 % / KW 18: 93,21 % /
KW 19: 93,14 %  / KW 20: 90,4 % / KW 21: 92,7 % / KW 22: 93,2 % / KW 23: 92,0 % / KW 24: 93,8 %

Quote ungeplante Zugausfälle
KW 14: 0,62 %  / KW 15: 0,46 % / KW 16: 0,72 % / KW 17: 0,56 % / KW 18: 0,39 % /
KW 19: 1,1 %  / KW 20: 0,7 % / KW 21: 0,86 % / KW 22: 0,63 % / KW 23: 0,52 % / KW 24: 0,37 %