Vollsperrung auf der RE 8 (Frankenbahn) vom 11. bis 13. Juli 2020 zwischen Geroldshausen und Würzburg Hbf – Schienenersatzverkehr wird eingerichtet.




Die Deutsche Bahn erneuert von Sa., 11. bis Mo., 13. Juli Gleise in Würzburg.

Auf Grund dieser Arbeiten muss der Streckenabschnitt für den Zugverkehr zwischen Geroldshausen und Würzburg Hbf komplett gesperrt werden. Zwischen Stuttgart und Geroldshausen fahren alle Go-Ahead-Züge der Linie IRE/RE 8 planmäßig. Auf dem Abschnitt zwischen Geroldshausen und Würzburg wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) am 11. und 12. Juli 2020 eingerichtet.

Außerdem fährt weiterhin die Regionalbahn der Westfrankenbahn zwischen Lauda, Geroldshausen und Würzburg mit Halt an allen Unterwegsbahnhöfen. Diese Linie kann an allen Tagen neben dem SEV am Sa. und So. ebenfalls genutzt werden. 

Weitere Informationen und die Ersatzfahrpläne finden Sie auf https://www.go-ahead-bw.de/unterwegs-mit-go-ahead/fahrplanabweichungen.html




Kontakt

Go-Ahead Baden-Württemberg GmbH

  • Büchsenstraße 20
    70174  Stuttgart

Harald Lukaschewsky, Referent für Marketing