Richtigstellung zur Verschiebung des Filstalbahn-Nachtverkehrs




Wie am 21.02.2020 kommuniziert, werden die ursprünglich ab dem Wochenende 22. Februar geplanten Zugverbindungen des Filstalbahn-Nachtverkehrs von Go-Ahead bis auf Weiteres nicht starten.

Diese Maßnahme erfolgte in Abstimmung mit dem Landkreis Göppingen und dem Landesverkehrsministerium. Insbesondere mit Blick auf die weitere Stabilisierung des Hauptverkehrszeit-Pendlerverkehrs auf der Filstalbahn sollen damit entsprechende Kapazitäten freigesetzt werden.
Es handelt sich dabei um die ursprünglich geplanten Abfahrten zwischen 0.46 Uhr und 3.46 Uhr ab Geislingen, sowie zwischen 1.34 Uhr und 3.34 Uhr ab Plochingen (Zugnummern 19100, 19101, 19102, 19103, 19104, 19105, 19107, 19190).

Der geänderte RB 16-Fahrplan ist bereits als Web-Pdf abrufbar auf https://www.go-ahead-bw.de/unterwegs-mit-go-ahead/fahrplaene.html




Kontakt

Go-Ahead Baden-Württemberg GmbH

Daniela Birnbaum, Pressesprecherin, Referentin Kommunikation