Fahrplanabweichungen

Möchten Sie immer direkt die neuesten Meldungen über geplante Baustellen- und Ersatzfahrpläne auf Ihren bevorzugten Strecken erhalten?

Unsere Newsletter können Sie hier abonnieren.

IRE/RE 1 Aalen - Stuttgart Hbf - Karlsruhe Hbf




(Stuttgart, 10.06.2024) Nach der Entgleisung eines ICEs durch einen Hangrutsch ist der Zugverkehr laut DB InfraGO zwischen Lorch und Schwäbisch Gmünd weiterhin nur eingeschränkt möglich. Die Behebung soll bis 1. Juli andauern.

Da dort derzeit nur eines von zwei Gleisen für den Zugverkehr benutzbar ist, bauen die Go-Ahead-Züge ab der Unfallstelle in Lorch jeweils Verspätungen von mehreren Minuten auf.

Auf der Remsbahn (IRE1, MEX13) kann Go-Ahead leider entsprechend Betriebskonzept der DB InfraGO nur den Verkehr mit dem MEX 13 anbieten. Die beiden TRI-Zugverbindungen auf der Linie MEX 13 ab Stuttgart 6:47 Uhr – an Aalen 7:51 Uhr (56701) und ab Aalen 8:37 Uhr – an Stuttgart 9:39 Uhr (56702) müssen während der Bauzeit ausfallen, alle anderen MEX-13-Züge fahren. Die Züge des IRE 1 dürfen leider nur zwischen Karlsruhe und Stuttgart verkehren, sie müssen auf dem Abschnitt von Stuttgart bis Aalen deshalb ausfallen.

Wie die Deutsche Bahn mitteilte, werden deshalb bestimmte Fernverkehrszüge zur Nutzung mit Nahverkehrstickets freigegeben: Eine Freigabe der Verkehre von DB Fernverkehr für Tickets des Nahverkehrs zwischen Aalen und Stuttgart, von 6:00 bis 9:00 Uhr, wird für folgende Züge täglich vom 07.06. bis 01.07. akzeptiert:

  • IC 2061 Stuttgart ab 6:05 Uhr – Aalen an 6:57 Uhr (Montag – Samstag)
  • IC 2164 Aalen ab 7:00 Uhr – Stuttgart an 7:53 Uhr (Montag – Freitag)
  • IC 2063 Stuttgart ab 8:08 Uhr – Aalen an 8:58 Uhr (täglich)

Wir empfehlen den Fahrgästen vor ihren Reisen sich über die gängigen Online-Fahrplanauskünfte wie „bahn.de“ oder „efa-bw.de“ zeitnah über ihre Reiseverbindungen zu informieren.

Ihr Go-Ahead-Team




(Stuttgart, 06.06.2024) Die Deutsche Bahn arbeitet vom 08.06. bis 18.07.2024 zwischen Pforzheim und Karlsruhe gleichzeitig an mehreren Bauprojekten. So wird an Eisenbahnüberführungen gearbeitet, verschiedene Schienenarbeiten durchgeführt und an einem Brückenneubau gearbeitet. Dadurch kommt es zu einer Umleitung von vielen Zugverbindungen über die Schnellfahrstrecke (SFS) und den Zusatzhalt Bruchsal nach Karlsruhe.

Die Halte Mühlacker, Pforzheim und Wilferdingen/Singen entfallen.

Veränderungen im Detail:

  • Umleitung aller Züge über Bruchsal
  • Ausfall der 196xx-Züge zwischen Karlsruhe und Stuttgart
  • Ausfall der Halte Mühlacker, Pforzheim und Wilferdingen-Singen
  • SEV-Shuttle-Verkehr zwischen Karlsruhe Hbf und Pforzheim Hbf ohne Zwischenhalt
  • Von Stuttgart in Richtung Pforzheim und zurück ist der MEX 17 der SWEG zu nutzen
  • Ausfall der Züge zwischen Stuttgart und Aalen voraussichtlich bis 21.06. wegen der Streckenbeschädigung bei Lorch infolge eines Hangrutsches

Weitere Informationen:

Der Ersatzfahrplan steht unten zum Download bereit.

Ihr Go-Ahead-Team




(Stuttgart, 08.12.2023) UPDATE - Ab 10.12.2023 verkehren folgende Züge mit veränderten Ankunfts-/Abfahrtszeiten zwischen Stuttgart und Aalen/Crailsheim gegenüber den aktuellen Printfaltfahrplänen für 2024. 

NEU:

Richtung Stuttgart – Crailsheim:
56711 (TRI-Ersatzverkehr) (die meisten Zeiten haben sich geändert)

56707 (TRI-Ersatzverkehr)  (die meisten Zeiten haben sich geändert)

56713 (TRI-Ersatzverkehr) (wenige Zeiten haben sich geändert)

56709 (TRI-Ersatzverkehr) (wenige Zeiten haben sich geändert) 

19685 (ab Schw. Gmünd 21:41 Uhr)

19487 (ab Schorndorf 22:44 Uhr) 

19687 (ab Stuttgart 22:36 Uhr)

----

Richtung Crailsheim – Stuttgart:
56700 (TRI-Ersatzverkehr) (an Stuttgart-Bad Cannstatt 06:34 Uhr)

56702 (TRI-Ersatzverkehr) (ab Plüderhausen 09:09 Uhr)

56704 (TRI-Ersatzverkehr) (an Stuttgart-Bad Cannstatt 12:04 Uhr

56706 (TRI-Ersatzverkehr) (an Schorndorf 14:44 Uhr/ab Waiblingen 14:57 Uhr)

56712 (TRI-Ersatzverkehr) (an Schorndorf 17:44 Uhr)

56708 (TRI-Ersatzverkehr) (an Schorndorf 18:44 Uhr)

Weitere Informationen:

Der aktualisierte Fahrplan steht unten und unter www.go-ahead-bw.de/unterwegs-mit-go-ahead/fahrplaene zum Download bereit.

Ihr Go-Ahead-Team




MEX 16 Stuttgart Hbf - Geislingen (Steige) - Ulm Hbf




(Stuttgart, 15.06.2024) Anlässlich der Fußball-Europameisterschaft der Herren in Deutschland fährt in der Nacht nach den EM-Spieltagen in Stuttgart ein Sonderzug nach Geislingen (Steige). Die Haltestationen sind die üblichen des MEX16 und können im Fahrplan unten eingesehen werden.

Der MEX16-Sonderzug fährt am 17.06., 20.06., 24.06. und 27.06.2024 jeweils um 2:00 Uhr als Sonderzug 28079 von Stuttgart Hbf nach Geislingen (Steige).

Verkehrsmittel GA
Zugnummer 28079
Linie MEX16
Verkehrstage tgl
Gültigkeit 17.06.
20.06.
24.06.
27.06. 
Stuttgart Hbfab2:00
Stuttgart-Bad Cannstatt 2:04
Esslingen (Neckar) 2:12
Plochingenan2:18
Plochingenab2:18
Reichenbach (Fils) 2:23
Ebersbach (Fils) 2:27
Uhingen 2:31
Faurndau 2:34
Göppingenan2:37
Göppingenab2:42
Eislingen (Fils) 2:46
Salach 2:49
Süßenan2:51
Süßenab2:52
Gingen (Fils) 2:55
Kuchen 2:57
Geislingen West 3:00
Geislingen (Steige)an3:04
Geislingen (Steige)ab 
Amstetten (Württ)  
Urspring  
Lonsee  
Westerstetten Hp  
Beimerstetten  
Ulm Hbfan 

 

Wir wünschen allen Fußballfans eine gute Anreise, tolle Spiele und angenehme Heimfahrten!

Ihr Go-Ahead-Team

 




(Stuttgart, 12.06.2024) UPDATE - Go-Ahead Baden-Württemberg kämpft in den letzten Monaten mit den Auswirkungen äußerst aggressiver Personalabwerbung von Triebfahrzeugführer:innen durch Personaldienstleister. Diese Lokführer:innen fehlen deshalb derzeit insbesondere am Wochenende auf der Filstalbahn (MEX 16). Go-Ahead entschied sich unter Abwägung aller Möglichkeiten nun für Fahrplaneinschränkungen am Wochenende auf dem MEX 16, ab dem 15. Juni bis voraussichtlich 14. Juli 2024.

Die MEX-16-Einschränkungen werden nur so lange aufrechterhalten, wie sie unbedingt notwendig sind.

Bitte beachten: Da am Wochenende erwartungsgemäß viele Ausflügler:innen unterwegs sind, kann es in den Zügen voller als sonst werden. Eine Fahrradmitnahme ist dann nur eingeschränkt möglich.

Weitere Informationen:

Der Ersatzfahrplan steht unten zum Download bereit.

Ihr Go-Ahead-Team




(Stuttgart, 04.05.2024) Wegen Instandsetzungsarbeiten der Deutschen Bahn verkehren am 08.05., 15.05., 10.07. und 17.07.2024 einzelne Züge des MEX16 nicht zwischen Plochingen und Geislingen (Steige) und werden durch Busse ersetzt.

Diese Züge fallen jeweils zwischen 21 Uhr und 2 Uhr aus.

Weitere Informationen:

Der Ersatzfahrplan steht unten zum Download bereit.

Ihr Go-Ahead-Team




(Stuttgart, 23.11.2023) UPDATE - Ab 10.12.2023 verkehren folgende Züge mit geringfügig veränderten Ankunfts-/Abfahrtszeiten (zwischen Stuttgart und Ulm) gegenüber den aktuellen Printfaltfahrplänen für 2024.

NEU:

Stuttgart – Ulm:
19115 (ab Beimerstetten 07:29 Uhr)
19117 (ab Lonsee 07:52 Uhr)
19137 (ab Amstetten 13:10 Uhr)

Ulm-Stuttgart:
19122 (ab Beimerstetten 07:15 Uhr)
19140 (ab Esslingen 13:04 Uhr)

Weitere Informationen:

Der aktualisierte Fahrplan steht unten und unter www.go-ahead-bw.de/unterwegs-mit-go-ahead/fahrplaene zum Download bereit.

Ihr Go-Ahead-Team




MEX13 Stuttgart Hbf - Aalen - Crailsheim




(Stuttgart, 10.06.2024) Nach der Entgleisung eines ICEs durch einen Hangrutsch ist der Zugverkehr laut DB InfraGO zwischen Lorch und Schwäbisch Gmünd weiterhin nur eingeschränkt möglich. Die Behebung soll bis 1. Juli andauern.

Da dort derzeit nur eines von zwei Gleisen für den Zugverkehr benutzbar ist, bauen die Go-Ahead-Züge ab der Unfallstelle in Lorch jeweils Verspätungen von mehreren Minuten auf.

Auf der Remsbahn (IRE1, MEX13) kann Go-Ahead leider entsprechend Betriebskonzept der DB InfraGO nur den Verkehr mit dem MEX 13 anbieten. Die beiden TRI-Zugverbindungen auf der Linie MEX 13 ab Stuttgart 6:47 Uhr – an Aalen 7:51 Uhr (56701) und ab Aalen 8:37 Uhr – an Stuttgart 9:39 Uhr (56702) müssen während der Bauzeit ausfallen, alle anderen MEX-13-Züge fahren. Die Züge des IRE 1 dürfen leider nur zwischen Karlsruhe und Stuttgart verkehren, sie müssen auf dem Abschnitt von Stuttgart bis Aalen deshalb ausfallen.

Wie die Deutsche Bahn mitteilte, werden deshalb bestimmte Fernverkehrszüge zur Nutzung mit Nahverkehrstickets freigegeben: Eine Freigabe der Verkehre von DB Fernverkehr für Tickets des Nahverkehrs zwischen Aalen und Stuttgart, von 6:00 bis 9:00 Uhr, wird für folgende Züge täglich vom 07.06. bis 01.07. akzeptiert:

  • IC 2061 Stuttgart ab 6:05 Uhr – Aalen an 6:57 Uhr (Montag – Samstag)
  • IC 2164 Aalen ab 7:00 Uhr – Stuttgart an 7:53 Uhr (Montag – Freitag)
  • IC 2063 Stuttgart ab 8:08 Uhr – Aalen an 8:58 Uhr (täglich)

Wir empfehlen den Fahrgästen vor ihren Reisen sich über die gängigen Online-Fahrplanauskünfte wie „bahn.de“ oder „efa-bw.de“ zeitnah über ihre Reiseverbindungen zu informieren.

Ihr Go-Ahead-Team




(Stuttgart, 08.12.2023) UPDATE - Ab 10.12.2023 verkehren folgende Züge mit veränderten Ankunfts-/Abfahrtszeiten zwischen Stuttgart und Aalen/Crailsheim gegenüber den aktuellen Printfaltfahrplänen für 2024. 

NEU:

Richtung Stuttgart – Crailsheim:
56711 (TRI-Ersatzverkehr) (die meisten Zeiten haben sich geändert)

56707 (TRI-Ersatzverkehr)  (die meisten Zeiten haben sich geändert)

56713 (TRI-Ersatzverkehr) (wenige Zeiten haben sich geändert)

56709 (TRI-Ersatzverkehr) (wenige Zeiten haben sich geändert) 

19685 (ab Schw. Gmünd 21:41 Uhr)

19487 (ab Schorndorf 22:44 Uhr) 

19687 (ab Stuttgart 22:36 Uhr)

----

Richtung Crailsheim – Stuttgart:
56700 (TRI-Ersatzverkehr) (an Stuttgart-Bad Cannstatt 06:34 Uhr)

56702 (TRI-Ersatzverkehr) (ab Plüderhausen 09:09 Uhr)

56704 (TRI-Ersatzverkehr) (an Stuttgart-Bad Cannstatt 12:04 Uhr

56706 (TRI-Ersatzverkehr) (an Schorndorf 14:44 Uhr/ab Waiblingen 14:57 Uhr)

56712 (TRI-Ersatzverkehr) (an Schorndorf 17:44 Uhr)

56708 (TRI-Ersatzverkehr) (an Schorndorf 18:44 Uhr)

Weitere Informationen:

Der aktualisierte Fahrplan steht unten und unter www.go-ahead-bw.de/unterwegs-mit-go-ahead/fahrplaene zum Download bereit.

Ihr Go-Ahead-Team




RE 8 Stuttgart Hbf - Heilbronn - Würzburg Hbf




(Stuttgart, 10.06.2024) Wie die DB InfraGO als Infrastrukturbetreiber zum Hangrutsch zwischen Bietigheim-Bissingen und Walheim mitteilte, dauert die Behebung der Beeinträchtigungen bis mindestens 7. Juli an.

Durch deren Auswirkungen können die Go-Ahead-Züge derzeit nur mit verminderter Geschwindigkeit auf dem betroffenen Abschnitt fahren und bauen deshalb erhebliche Verspätungen auf.

Des Weiteren kann Go-Ahead die meisten Zugverbindungen des RE 8 nur zwischen Heilbronn und Würzburg fahren. Einzelne Züge in den Morgen- und Abendstunden können die gesamte Strecke zwischen Stuttgart und Würzburg (beide Richtungen) befahren.

Auf dem Streckenabschnitt zwischen Stuttgart und Heilbronn (beide Richtungen) werden Reisende gebeten, stattdessen die Züge der SWEG zu nutzen (MEX12 und 18).

Weitere Informationen:

Der Ersatzfahrplan steht unten zum Download bereit.

Ihr Go-Ahead-Team




(Stuttgart, 12.04.2024) Die Deutsche Bahn arbeitet über einen längeren Zeitraum hinweg jeweils nachts vom 12.04. bis 26.09.2024 an den Gleisen zwischen Lauda und Würzburg. Dadurch entfällt der Zug 56727 von montags bis freitags - wie auch im Jahresfahrplan für den RB8 angegeben.

Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet.

An den Wochenenden (Sa./So.) fährt der Zug regulär.

Weitere Informationen:

Der Ersatzfahrplan steht unten zum Download bereit.

Ihr Go-Ahead-Team




(Stuttgart, 08.12.2023) UPDATE - Auf Wunsch des Infrastrukturbetreibers DB Netz mussten bei einigen TRI-Ersatzzügen zwischen Stuttgart und Würzburg im neuen Jahresfahrplan kurzfristig einige Ankunfts- und Abfahrtszeiten geringfügig geändert werden. Ab So., 10.12.2023 werden die TRI-Ersatzzüge 56719, 56723, 56725, 56722, 56724, 56726 an einigen Bahnhöfen zu anderen Ankunfts- und Abfahrtszeiten fahren als im aktuellen Printfaltfahrplan für 2024 angegeben.

Aufgrund von Produktionszeiten der Printfaltfahrpläne war der Redaktionsschluss bereits Anfang November. Daher konnten letzte Änderungswünsche von DB Netz in den ausgedruckten Fahrplänen nicht mehr berücksichtigt werden.

Sie finden den aktualisierten Online-Fahrplan - ergänzt um die erwähnten Neuerungen - unten und unter go-ahead-bw.de/unterwegs-mit-go-ahead/fahrplaene zum Download bereit.

Ihr Go-Ahead-Team




(Stuttgart, 01.09.2023) UPDATE - Ab 9.09.2023 verkehrt der Zug 19090 mit neuen Fahrzeiten (von Stuttgart bis Neckarsulm):

  • Stuttgart: Abfahrt 23:17 Uhr
  • Ludwigsburg: Abfahrt 23:29 Uhr
  • Bietigheim-Bissingen: Ankunft: 23:35 Uhr, Abfahrt: 23:36 Uhr
  • Heilbronn Hbf: Ankunft und Abfahrt: 23:55 Uhr
  • Neckarsulm: Ankunft: 24 Uhr

Weitere Informationen:

Der aktualisierte Fahrplan steht unten zum Download bereit.

Ihr Go-Ahead-Team




RE 90 Stuttgart Hbf - Schwäbisch Hall - Nürnberg Hbf




(Stuttgart, 13.06.2024) Aufgrund mehrerer Baustellen der Deutschen Bahn auf der Murrbahn von Di., 18.06. bis So., 07.07.2024 werden viele Go-Ahead Züge des RE90 zwischenden unten genannten Orten ausfallen. Einige Züge werden über die Remsbahn zwischen Carilsheim und Waiblingen umgeleitet. Teilweise wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Veränderungen im Einzelnen:

  • Im Abschnitt Gaildorf West – Schwäbisch Hall-Hessental kommt es zum Teilausfall von Zügen wegen Schienenwechsels
  • Im Abschnitt Murrhardt – Fichtenberg kommt es zu Teilausfällen und Umleitungen von Zügen aufgrund von Gleiserneuerungsarbeiten und Restarbeiten vom Infrastrukturumbau des Bahnhofes Fornsbach
  • Im Abschnitt Ansbach – Wicklesgreuth kommt es zu Teilausfällen von Zügen wegen Schienenwechsels
  • Bei der Umleitung des Zuges 26789 (TRI-Ersatzzug) am 22. und 23.06. sowie am 06. und 07.07.über Aalen ohne Halt zwischen Waiblingen und Crailsheim gibt es keinen Ersatzverkehr für die Halte Winnenden, Backnang, Oppenweiler (Württ), Sulzbach (Murr), Murrhardt, Fornsbach, Fichtenberg, Gaildorf West, Schwäbisch Hall-Hessental und Eckartshausen-Ilshofen.
  • Schienenersatzverkehr wird teilweise für Züge zwischen Ansbach und Nürnberg sowie zwischen Murrhardt und Schwäbisch Hall-Hessental angeboten.
  • Go-Ahead bittet um Verständnis für die Bauarbeiten der DB und die damit verbundenen Unwägbarkeiten. 

Weitere Informationen:

Der Ersatzfahrplan steht unten zum Download bereit.

Ihr Go-Ahead-Team




(Stuttgart, 04.12.2023) UPDATE - Ab 10.12.2023 kommt der Zug 52368 von Crailsheim (ab 6:35 Uhr) nach Stuttgart (an 8:04 Uhr) eine Minute eher in Schwäbisch Hall-Hessental (6:52 Uhr) gegenüber der Ankunftszeit, die in den aktuellen Printfaltfahrplänen für 2024 angegeben ist, an.

NEU:

Crailsheim – Stuttgart:
52368(an Schwäbisch Hall-Hessental 6:52 Uhr)
Die Abfahrtszeit in Schwäbisch Hall-Hessental in Richtung Stuttgart bleibt bei 6:59 Uhr.

Weitere Informationen:

Der aktualisierte Fahrplan steht unten und unter www.go-ahead-bw.de/unterwegs-mit-go-ahead/fahrplaene zum Download bereit.

Ihr Go-Ahead-Team