Fahrplanabweichungen

Hier finden Sie alle Abweichungen von den regulären Fahrplänen der Go-Ahead Baden-Württemberg.

Aktuelle Informationen zum Ersatzverkehr




IRE1




Sanierung der ICE-Schnellfahrstrecke und Corona Plus: Sonderfahrplan für IRE 1 (Residenzbahn) zwischen Aalen/Stuttgart und Karlsruhe 04. Mai bis 13. Juni 2020

Die Bahnstrecke Mannheim <> Stuttgart ist eine der Schnellfahrstrecken im Netz der Deutschen Bahn und verläuft 99 Kilometer durch Baden-Württemberg. Nach 30 Jahren verlässlichem Dauerbetrieb und 24 Millionen Fahrgästen jährlich auf dieser Strecke muss die belastete Infrastruktur umfassend erneuert werden. Das bedeutet: es finden Baumaßnahmen an Gleisen, Weichen und Signaltechnik statt. Während dieser Streckenerneuerung ist die Schnellfahrstrecke vom 11. April bis 31. Oktober 2020 gesperrt.

Dieser Sonderfahrplan für die Residenzbahn (IRE 1) ist gültig für den folgenden Zeitraum: 04.05. bis 13.06.2020. Dieser Ersatzplan für die Schnellfahrstrecken-Sperrung schließt das Corona-Ersatzkonzept ein. Ab 14.06.2020 gilt ein Folge-Ersatzplan, der aufgrund der aktuellen Corona-Krisensituation noch nicht feststeht. Sobald der Plan vorliegt, werden wir ihn veröffentlichen. 

Die Folge sind auf unserer IRE 1-Linie (Residenzbahn) Umleitungen, veränderte Ankunfts- und Abfahrtszeiten und eine nur noch 70-prozentige Fahrplanausdünnung.

Infos im Einzelnen:

  • Sämtliche IRE 1-Fahrten zwischen Aalen und Stuttgart entfallen. Der IRE 1 fährt nur noch zwischen Stuttgart und Karlsruhe.
  • Wegen Umleitung zusätzlicher Halt in Bietigheim-Bissingen.
  • Veränderte Abfahrts- und Ankunftszeiten in Stuttgart und Karlsruhe sowie auf den Unterwegsbahnhöfen.
  • Es gibt Verstärkerfahrten in den frühen Morgen- und Abendstunden, teilweise einen Halbstundentakt

Weitere Informationen:

Den Ersatzfahrplan finden Sie nachstehend als Pdf-Download.

Außerdem finden Sie weiterführende Informationen zur SFS-Sperrung auf der bwegt-Seite (https://www.bwegt.de/ihr-nahverkehr/baustelleninfo/sperrung-stuttgart-mannheim).

Die Corona-Ersatzfahrpläne aller Schienenpersonennahverkehrslinien in Baden-Württemberg finden Sie auf der Website der NVBW (https://www.nvbw.de/aufgaben/spnv-angebotsplanung/fahrplantabellen-coronavirus/).

 







RE8




Sanierung der ICE-Schnellfahrstrecke und Corona Plus: Sonderfahrplan für RE 8 (Frankenbahn) zwischen Stuttgart und Würzburg vom 04. Mai bis 13. Juni 2020

Dieser Sonderfahrplan für die Frankenbahn (RE8) ist gültig für den folgenden Zeitraum: 04.05. bis 13.06.2020. In diesem Zeitraum schließt dieser Sonderplan die Änderungen zur Schnellfahrstrecken-Sperrung zwischen Stuttgart und Mannheim mit ein.

Die Auswirkung des Sonderfahrplans für unsere Fahrgäste sind auf unserer RB 8-Linie (Frankenbahn) eine nur noch 70-prozentige Fahrplanausdünnung.

Veränderungen im Einzelnen:

  • Es gibt Mo-Fr wieder einen Stundentakt zwischen Stuttgart und Würzburg.
  • Nur noch am Wochenende (Sa und So) gibt es teilweise einen Zweistundentakt auf der Relation Würzburg – Heilbronn – Stuttgart.
  • Auf der Relation Heilbronn nach Stuttgart gibt es in den frühen Morgenstunden teilweise einen Halbstundentakt.
  • Letzte Direkt-Abfahrten von Stuttgart nach Würzburg und umgekehrt finden am Wochenende erst nach 20 bzw. 21 Uhr statt.
  • Als Alternative fahren zwischen Osterburken und Stuttgart auch abellio-Züge der Linien RB 18 und RE 10. Bitte genau den Ersatzfahrplan – auch den von abellio – beachten!

Weitere Informationen:

Den Ersatzfahrplan finden Sie nachstehend als Pdf-Download.

Außerdem finden Sie weiterführende Informationen zur SFS-Sperrung auf der bwegt-Seite (https://www.bwegt.de/ihr-nahverkehr/baustelleninfo/sperrung-stuttgart-mannheim).

Die Corona-Ersatzfahrpläne aller Schienenpersonennahverkehrslinien in Baden-Württemberg finden Sie auf der Website der NVBW (https://www.nvbw.de/aufgaben/spnv-angebotsplanung/fahrplantabellen-coronavirus/).




Bauarbeiten auf der RE 8 (Frankenbahn) zwischen Stuttgart und Würzburg vom 08. Mai bis 22. Juni 2020 - Teilausfälle zwischen Stuttgart und Bietigheim-Bissingen sowie zwischen Nordheim (Württ) und Neckarsulm

Wegen Brückenarbeiten im Bereich Heilbronn Güterbahnhof entfallen ab 08. Mai abends zwei Züge zwischen Stuttgart und Bietigheim-Bissingen, ein Früh-Zug muss einige Minuten später verkehren und wendet daher bereits in Bietigheim-Bissingen.

Die Reisezeiten zwischen Stuttgart und Heilbronn verlängern sich zum Teil um bis zu 20 Minuten.

Veränderungen im Einzelnen:

  • Der Go-Ahead-Zug 19051 (ab Heilbronn 04:55 Uhr/an Stuttgart Hbf 05:42 Uhr) fährt an bestimmten Tagen erst 5 Minuten später ab und nur bis Bietigheim-Bissingen. Von dort fährt die S-Bahn (S 5 Richtung Stuttgart-Schwabstraße) nach Stuttgart Hbf (tief).
  • Der Go-Ahead-Zug 19054 (ab Stuttgart 05:48 Uhr/an Würzburg Hbf 08:20 Uhr) fährt an bestimmten Tagen erst ab Bietigheim-Bissingen. Bis Bietigheim-Bissingen nutzen Sie von Stuttgart Hbf (tief) (ab 05.28 Uhr) bitte die S-Bahn (S 5 Richtung Bietigheim-Bissingen). Dort erfolgt der Umstieg in den Go-Ahead-Zug.
  • Die Go-Ahead-Züge 19087 und 19090 fahren nicht Heilbronn Hbf an. Für alle Reisenden von/nach Heilbronn, die einen dieser beiden Züge nutzen wollen, ist ein Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen Nordheim (Württ) und Neckarsulm eingerichtet.
  • Die Ankunfts-/Abfahrtszeiten der Züge zwischen Stuttgart und Würzburg ändern sich nicht. 

Weitere Informationen:

Den Ersatzfahrplan finden Sie nachstehend als Pdf-Download.

Die Corona-Ersatzfahrpläne aller Schienenpersonennahverkehrslinien in Baden-Württemberg finden Sie auf der Website der NVBW (https://www.nvbw.de/aufgaben/spnv-angebotsplanung/fahrplantabellen-coronavirus/).




RB13







Corona-Sonderfahrplan Plus auf der RB 13 (Remsbahn) zwischen Stuttgart und Aalen/Crailsheim vom 04. Mai bis 13. Juni 2020

Dieser Sonderfahrplan für die Remsbahn (RB13/IRE1) ist gültig für den folgenden Zeitraum: 04.05. bis 13.06.2020. 

Die Auswirkung des Ersatzfahrplans für unsere Fahrgäste sind auf unserer RB 13 und IRE 1-Linie (Remsbahn) eine nur noch 70-prozentige Fahrplanausdünnung.

Veränderungen im Einzelnen:

  • Sämtliche IRE 1-Fahrten zwischen Aalen und Stuttgart entfallen. Der IRE 1 fährt nur noch zwischen Stuttgart und Karlsruhe.
  • Für die RB 13 gibt es nur noch einen Stundentakt auf der Relation Stuttgart – Schwäbisch Gmünd – Aalen – Ellwangen.
  • Verstärkerzüge in der Hauptverkehrszeit fahren wieder.
  • Zwischen Aalen und Stuttgart verkehren die Züge von 04.35 Uhr bis 08.37 Uhr sowie von 12.37 Uhr bis 17.37 Uhr im Halbstundentakt.
  • Ebenfalls im Halbstundentakt verkehren die Züge zwischen Stuttgart und Aalen von 05.47 Uhr bis 08.20 Uhr sowie von 13.20 Uhr bis 20.20 Uhr.
  • Die Relation Ellwangen – Jagstzell – Crailsheim wird weiterhin nur zweistündlich befahren.

Weitere Informationen:

Den Ersatzfahrplan finden Sie nachstehend als Pdf-Download.

Die Corona-Ersatzfahrpläne aller Schienenpersonennahverkehrslinien in Baden-Württemberg finden Sie auf der Website der NVBW (https://www.nvbw.de/aufgaben/spnv-angebotsplanung/fahrplantabellen-coronavirus/).




Baumaßnahmen auf der RB 13 (Remsbahn) zwischen Stuttgart und Crailsheim vom 28. Mai bis 01. Juni 2020 - Vollsperrung/Schienenersatzverkehr zwischen Crailsheim und Jagstzell

Vollsperrung auf der Oberen Jagstbahn zwischen Crailsheim und Jagstzell – Schienenersatzverkehr wird zwischen Crailsheim und Jagstzell vom 28. Mai bis 01. Juni 2020 für die RB 13 eingerichtet. 

Wegen Arbeiten an diversen Weichen sowie an der Oberleitung ist ab dem 29.05. bis zum 31.05. der Bahnhof Crailsheim teilweise nur eingeschränkt befahrbar, aus Richtung Aalen voll gesperrt. Auf der RE 90 Stuttgart – Schwäbisch Hall-Hessental – Crailsheim – Nürnberg entfallen in den Früh- und Abendstunden einige Züge zwischen Schwäbisch Hall-Hessental und Crailsheim, auf der RB 13 entfallen ab 29.05. alle Züge zwischen Jagstzell und Crailsheim. Ein Schienenersatzverkehr (SEV) wird eingerichtet.

Die Reisezeiten zwischen Stuttgart und Crailsheim über Aalen und Ellwangen verlängern sich zum Teil erheblich.

Veränderungen im Einzelnen:

  • Alle RB 13-Zugverbindungen Stuttgart - Aalen/Ellwangen/Crailsheim fallen zwischen Jagstzell und Crailsheim aus.
  • Zwischen Jagstzell und Crailsheim wird ein Ersatzverkehr mit Bussen (SEV) eingerichtet.
  • Die Ankunfts-/Abfahrtszeiten der Züge zwischen Stuttgart und Jagstzell über Aalen und Ellwangen ändern sich nicht. 

Weitere Informationen:

Den Ersatzfahrplan finden Sie nachstehend als Pdf-Download.

Außerdem finden Sie weiterführende Informationen zur SFS-Sperrung auf der bwegt-Seite (https://www.bwegt.de/ihr-nahverkehr/baustelleninfo/sperrung-stuttgart-mannheim).

Die Corona-Ersatzfahrpläne aller Schienenpersonennahverkehrslinien in Baden-Württemberg finden Sie auf der Website der NVBW (https://www.nvbw.de/aufgaben/spnv-angebotsplanung/fahrplantabellen-coronavirus/).




Vollsperrung wg. Bauarbeiten auf der RB 13 (Remsbahn) zwischen Stuttgart und Aalen/Crailsheim – Schienenersatzverkehr wird zwischen Schorndorf und Schwäbisch Gmünd vom 02. bis 05. Juni 2020 eingerichtet

Wegen Brückenarbeiten am Überweg „Bärenbach“ in Plüderhausen wird die Strecke der Remsbahn (RB 13) zwischen Schorndorf und Schwäbisch Gmünd vom 02.06.  bis 05.06.  voll gesperrt. Es wird ein Schienenersatzverkehr angeboten. Die Streckenabschnitte Stuttgart Hbf - Schorndorf sowie Schwäbisch Gmünd – Aalen/Crailsheim werden gemäß des aktuell gültigen Corona-Plus Fahrplanes bedient.

Reisendenlenker für die Stationen Schorndorf und Schwäbisch Gmünd werden als Ansprechpartner von Go-Ahead BW für Fahrgäste der RB 13 zur Verfügung stehen.

Die Reisezeiten zwischen Stuttgart und Aalen/Crailsheim verlängern sich zum Teil erheblich.

Veränderungen im Einzelnen:

  • Die Streckenabschnitte Stuttgart Hbf Schorndorf sowie Schwäbisch Gmünd – Aalen/Crailsheim werden in den Ankunfts- und Abfahrtszeiten gemäß des aktuell gültigen Corona-Plus Sonderfahrplans bedient.
  • Zwischen Schorndorf und Schwäbisch Gmünd wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet.
  • Die Ankunfts/Abfahrtszeiten der Züge zwischen Stuttgart und Schorndorf sowie zwischen Schwäbisch Gmünd und Aalen/Crailsheim ändern sich nicht.
  • Die Zugfahrten 19494 Aalen Schwäbisch Gmünd und 19496 Schorndorf - Stuttgart sowie 19493 Schwäbisch Gmünd - Aalen sind zusätzliche Fahrten, die ausschließlich an den vier Tagen der Baustelle verkehren.
  • Die Züge haben daher auch keine Ersatznummer und dienen als Anschluss an/aus den/dem jeweils ersten/letzten Bus des Tages in Schorndorf und Schwäbisch Gmünd

Weitere Informationen:

Den Ersatzfahrplan finden Sie nachstehend als Pdf-Download.

Die Corona-Ersatzfahrpläne aller Schienenpersonennahverkehrslinien in Baden-Württemberg finden Sie auf der Website der NVBW (https://www.nvbw.de/aufgaben/spnv-angebotsplanung/fahrplantabellen-coronavirus/)

 

 




RB16




KURZFRISTIG: Bauarbeiten auf der RB 16 (Filstalbahn) zwischen Stuttgart und Ulm – Teilausfall/Schienenersatzverkehr wird zwischen Göppingen und Geislingen (Steige) am 30. Mai ab 22 Uhr bis voraussichtlich 31. Mai 2020 eingerichtet

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie hiermit über Baumaßnahmen auf der Bahnstrecke Stuttgart - Göppingen - Geislingen (Steige) - Ulm informieren.

Am Samstag, 30. Mai ab 22 Uhr müssen zwischen Göppingen und Geislingen dringend notwendige Instandhaltungsarbeiten an der Oberleitung durchgeführt werden. Aus diesem Grund muss der Streckenabschnitt in dieser Zeit für den Zugverkehr gesperrt werden. Es kommt zu Zugausfällen und Schienenersatzverkehr (SEV).

Die geänderten Fahrpläne sind aufgrund der kurzfristigen Änderungen erst ab Freitag, 29. Mai auf bahn.de sowie im DB Navigator verfügbar. Bitte informieren Sie sich kurz vor Fahrt.

Weitere Informationen:

Den Ersatzfahrplan finden Sie nachstehend als Pdf-Download.

Die Corona-Ersatzfahrpläne aller Schienenpersonennahverkehrslinien in Baden-Württemberg finden Sie auf der Website der NVBW (https://www.nvbw.de/aufgaben/spnv-angebotsplanung/fahrplantabellen-coronavirus/).




Corona-Sonderfahrplan Plus auf der RB 16 (Filstalbahn) zwischen Stuttgart und Ulm vom 04. Mai bis 13. Juni 2020

Dieser Sonderfahrplan für die Filstalbahn (RB 16) ist gültig für den folgenden Zeitraum: 04.05. bis 13.06.2020.

Übersicht:

  • Weiter nur Zwei-Stundentakt zwischen Stuttgart und Ulm
  • Alternative: in der jeweils anderen Stunde Fahrt mit der S-Bahn (S 1) von Stuttgart Hbf (tief) nach Plochingen, anschließend Umstieg in Go-Ahead-Zug nach Ulm
  • Nur noch Stundentakt zwischen Plochingen und Ulm
  • Verstärkerzüge mit annähernd Halbstundentakt in der Hauptverkehrszeit morgens zwischen Stuttgart und Geislingen (Steige)
  • Um 15.03 Uhr letzter Direktzug von Stuttgart nach Ulm, alle weiteren Verbindungen beinhalten einen Umstieg in Plochingen (mit S-Bahn ab S Hbf (tief))
  • Um 13.12 Uhr letzter Direktzug von Ulm nach Stuttgart, alle weiteren Verbindungen beinhalten einen Umstieg in Plochingen (mit S-Bahn ab S Hbf (tief))
  • In den frühen Morgen- und Abendstunden annähernd Halbstundentakt zwischen Geislingen (Steige) und Plochingen
  • Zwischen 18.32 und 21.32 Uhr keine Direktverbindung von Geislingen (Steige) nach Stuttgart, nur über Umstieg in Plochingen/Esslingen (mit S-Bahn an S Hbf (tief))
  • Als Alternative fahren zwischen Ulm und Stuttgart auch Regionalexpress-Züge der DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee. Bitte genau den Ersatzfahrplan – auch den von der DB – beachten!

Weitere Informationen:

Den Ersatzfahrplan finden Sie nachstehend als Pdf-Download.

Die Corona-Ersatzfahrpläne aller Schienenpersonennahverkehrslinien in Baden-Württemberg finden Sie auf der Website der NVBW (https://www.nvbw.de/aufgaben/spnv-angebotsplanung/fahrplantabellen-coronavirus/).




VORANKÜNDIGUNG: Umbau des Bahnhofes Ulm - Fahrzeitveränderungen bei RB 16 (Filstalbahn) von Sonntag, 21. Juni bis Sonntag, 5. Juli

Im Ulmer Hauptbahnhof werden von Anfang Juni bis Anfang Juli die Weichen im nördlichen Bereich des Bahnhofs an die Neubaustrecke angeschlossen.

Eine Einfahrt in den Bahnhof Ulm Hbf ist aus diesem Grund aus Richtung Stuttgart nur mit einer Umleitung über den Rangierbahnhof möglich. Dadurch kommt es zu einer Fahrzeitverlängerung.

Die Regionalzüge von Go-Ahead Baden-Württemberg (RB 16) werden ebenfalls von dieser Baumaßnahme betroffen sein und fahren von Sonntag, 21. Juni bis Sonntag, 5. Juli in anderen Fahrzeiten.

Den Ersatzfahrplan finden Sie demnächst nachstehend.




Zusätzliche Halte für Zug 19183 auf der RB 16 (Filstalbahn) auf Unterwegsbahnhöfen zwischen Amstetten (Württ) und Ulm bis 31. Oktober 2020

Seit 10. April 2020 verkehrt abends als Ergänzung zum auf den Unterwegsbahnhöfen zwischen Amstetten und Ulm regulär nicht haltenden Go-Ahead-Zug 19183 (ab Stuttgart 21:29 Uhr/an Ulm 23:01 Uhr) ein zusätzlicherSchienenersatzverkehr. Dieser aus Großraumtaxen bestehende Ersatzverkehr hält an allen Unterwegsbahnhöfen zwischen Amstetten und Ulm.

Die Fahrzeiten des Zuges 19183 zwischen Stuttgart und Ulm bleiben gleich.

Veränderungen im Einzelnen:

  • Zusätzlich zum Zug 19183 verkehren zwischen Amstetten und Ulm Großraumtaxen als Schienenersatzverkehr (SEV) mit Halt an allen Unterwegsbahnhöfen.   
  • Zwischen Amstetten (Württ) und Ulm verkehrt der Zug 19183 weiterhin regulär nur mit einem Halt in Beimerstetten.



RE90




Corona-Sonderfahrplan Plus auf der RE 90 (Murrbahn) zwischen Stuttgart und Nürnberg vom 01. Mai bis 13. Juni 2020 mit Zusatzhalten in Fornsbach und Fichtenberg

Ab 1. Mai Veränderungen im Einzelnen:

  • Bis auf eine Ausnahme halten sämtliche RE 90-Züge wie in den letzten Apriltagen nach der dreiwöchigen Baustelle zwischen Murrhardt und Schwäbisch Hall auch außerplanmäßig in Fornsbach und Fichtenberg. Diese Zusatzhalte werden eingerichtet, weil die regulär an den genannten Bahnhöfen haltende RB-Linie 19 der Deutschen Bahn Regio AG Baden-Württemberg bis 13. Juni 2020 aufgrund des Corona-Fahrplans seltener verkehrt.
  • Diese Zusatzhalte werden voraussichtlich mit dem Folge-Fahrplan ab 14. Juni 2020 wieder entfallen.
  • Ausnahme ist der Zug 88619 (ab Stuttgart Hbf 13:00 Uhr an Nürnberg Hbf 15:20 Uhr Mo-Sa). Dieser hält weiter nicht in Fornsbach und Fichtenberg.
  • Die Ankunfts-/Abfahrtszeiten der Züge zwischen Stuttgart und Nürnberg ändern sich geringfügig. Bitte Ersatzfahrplan beachten. 
  • Die Reisezeiten zwischen Stuttgart und Nürnberg ändern sich nur geringfügig.

Ab 14.06.2020 gilt ein Folge-Fahrplan, der aufgrund der aktuellen Corona-Krisensituation noch nicht feststeht. Sobald der Plan vorliegt, werden wir ihn veröffentlichen. 

Weitere Informationen:

Den Ersatzfahrplan finden Sie nachstehend als Pdf-Download.

Die Corona-Ersatzfahrpläne aller Schienenpersonennahverkehrslinien in Baden-Württemberg finden Sie auf der Website der NVBW (https://www.nvbw.de/aufgaben/spnv-angebotsplanung/fahrplantabellen-coronavirus/).

 




Gleiserneuerung zwischen Waiblingen und Winnenden - Fahrplaneinschränkungen auf der Murrbahn im Zeitraum vom 8. bis 13. Juni 2020

Die Deutsche Bahn erneuert während den Pfingstferien von Sonntag, 7. Juni, 23.50 Uhr bis Sonntag, 14. Juni 2020 , 5.10 Uhr Gleise zwischen Waiblingen und Winnenden.

Auf Grund dieser Arbeiten muss der Streckenabschnitt für den Zugverkehr komplett gesperrt werden.

Es kommt zu Zugausfällen zwischen Stuttgart und Waiblingen sowie zu Schienenersatzverkehr (SEV) zwischen Waiblingen und Backnang.

 

Weitere Informationen werden folgen.

Den Ersatzfahrplan finden Sie nachstehend demnächst.

Die Corona-Ersatzfahrpläne aller Schienenpersonennahverkehrslinien in Baden-Württemberg finden Sie auf der Website der NVBW (https://www.nvbw.de/aufgaben/spnv-angebotsplanung/fahrplantabellen-coronavirus/