Fahrplanabweichungen

Hier finden Sie alle Informationen zu kurzfristigen Großstörungen, Ersatz- und Baustellenfahrplänen der Go-Ahead Baden-Württemberg.

Aktuelle Informationen

IRE/RE 1 Aalen - Stuttgart Hbf - Karlsruhe Hbf




Aufzüge in Karlsruhe-Durlach werden modernisiert - Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste sollten nach/schon in Karlsruhe Hauptbahnhof weiterfahren/einsteigen

Die Deutsche Bahn erneuert in Karlsruhe-Durlach die Aufzüge. Ab dem 3. August 2020 bis voraussichtlich Ende November wird in einem ersten Schritt der Aufzug zu Gleis 6 und 9 ausgetauscht. Anschließend folgt der Austausch der beiden weiteren Aufzüge im Bahnhof.

Während der Arbeiten am Aufzug an Gleis 6 und 9 empfehlen wir mobilitätseingeschränkten Fahrgästen, den Karlsruher Hauptbahnhof zu nutzen.




Haltausfälle von sämtlichen Go-Ahead-Zügen zwischen Vaihingen (Enz) und Karlsruhe-Durlach in den Zeiträumen vom 21. Juni bis 16. Juli sowie vom 09. bis 27. August 2021 jeweils von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Aufgrund von Bahnsteigarbeiten im Bahnhof Niefern zwischen Pforzheim und Mühlacker in den Zeiträumen vom 21.06. bis 16.07. sowie vom 09. bis 27.08.2021 jeweils von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr werden sämtliche Go-Ahead-Züge zwischen Stuttgart Hbf und Karlsruhe über die Schnellfahrstrecke nach Bruchsal umgeleitet. Daher kommt es zu Haltausfällen in Mühlacker, Pforzheim und Wilferdingen-Singen. Alle in dem Zeitraum von der Umleitung betroffenen Go-Ahead-Züge fahren zu geringfügigen Ankunfts- und Abfahrtszeiten.

Für die Relation von Vaihingen (Enz) nach Mühlacker/Pforzheim/Wilferdingen-Singen verweisen wir auf die abellio-Regionalbahn (RB) 17a von Stuttgart Hbf über Bietigheim-Bissingen und Vaihingen (Enz) nach Pforzheim, Mühlacker und Wilferdingen-Singen. Während der Baustellenphase findet ein stündlicher Anschluss der Bahnhöfe von Vaihingen (Enz) über Mühlacker bis Wilferdingen-Singen durch die RB 17a statt.

Wir bitten die Fahrgäste um Beachtung des Ersatzfahrplans. 

Weitere Informationen:

Der Fahrplan steht unten zum Download bereit

Ihr Go-Ahead-Team




Haltausfälle von zwischen Vaihingen/Enz und Karlsruhe-Durlach der Go-Ahead-Züge 19034 und 19037 vom 18. Juli bis 6. August 2021

Aufgrund von Kabelarbeiten im Bahnhof Niefern zwischen Pforzheim und Mühlacker vom 18.07. bis 6.08. werden die Go-Ahead-Züge 19034 (ab Stuttgart Hbf 22:34 Uhr) und 19037 (ab Karlsruhe Hbf 23:15 Uhr) an einzelnen Tagen zwischen dem 18. 07. und dem 6.08. zwischen Vaihingen/Enz und Karlsruhe-Durlach über die Schnellfahrstrecke in Richtung Bruchsal umgeleitet. Daher kommt es zu Haltausfällen in Mühlacker, Pforzheim und Wilferdingen-Singen. Bedingt durch die Umleitung fahren die beiden betroffenen Go-Ahead-Züge zu geringfügig anderen Ankunfts- und Abfahrtszeiten.

Für die Relation von Vaihingen (Enz) nach Mühlacker/Pforzheim verweisen wir auf die abellio-Regionalbahn (RB) 17a von Stuttgart Hbf über Bietigheim-Bissingen und Vaihingen (Enz) nach Mühlacker und Pforzheim. Für die Weiterfahrt nach Wilferdingen-Singen und Karlsruhe-Durlach verweisen wir ab Pforzheim auf die Stadtbahnlinie 5 der AVG.

Wir bitten die Fahrgäste um Beachtung des Ersatzfahrplans. 

Weitere Informationen:

Der Fahrplan steht unten zum Download bereit

Ihr Go-Ahead-Team




UPDATE (23.07.2021): Teilausfall zwischen Stuttgart und Aalen der Go-Ahead-Züge 19686 und 19687 vom 23. August bis 9. Oktober 2021

(UPDATE vom 23.07.2021) Aufgrund von Bahnsteigarbeiten zur Sanierung der Bahnsteigüberdachungen in Lorch im Zeitraum vom 23.08. bis 09.10.21 werden die IRE 1-Züge 19687 (ab Stuttgart 22:38 Uhr) und 19686 (ab Aalen 22.02 Uhr) zwischen Stuttgart Hbf und Aalen ausfallen.

Als Alternative für den IRE 1-Zug 19687 zwischen Stuttgart Hbf und Aalen verweisen wir auf den Go-Ahead-Zug der Linie RB 13 (19489), der Stuttgart Hbf um 23.20 Uhr verlässt.

Als Alternative für den IRE 1-Zug 19686 zwischen Aalen und Stuttgart Hbf verweisen wir auf den Go-Ahead-Zug der Linie RB 13 (19490), der Aalen um 22.37 Uhr verlässt.

Wir bitten die Fahrgäste um Beachtung des Ersatzfahrplans. 

Weitere Informationen:

Der Fahrplan steht unten zum Download bereit

Ihr Go-Ahead-Team




RE 8 Stuttgart Hbf - Heilbronn - Würzburg Hbf




Neuer Fahrplan für den RE 8-Zug 19093 Neckarsulm/Heilbronn – Stuttgart mit zusätzlichen Zwischenhalten

Ab Montag, 11.01.2020 wird der RE 8-Zug 19093 Neckarsulm/Heilbronn – Stuttgart Hbf montags bis freitags wieder an den folgenden Bahnhöfen zusätzlich halten: Nordheim (Württ), Lauffen (Neckar), Kirchheim (Neckar), Walheim (Württ) und Besigheim. Diese Fahrplanänderung gilt – wie der gesamte Fahrplan des RE 8 - bis 11.12.2021.

Bitte beachten Sie die geänderten Ankunfts- und Abfahrtszeiten in allen Bahnhöfen. So verlässt der Zug Neckarsulm künftig zwei Minuten eher und Heilbronn drei Minuten eher.

Geänderter Fahrplan des RE 8-Zuges 19093 ab Mo., 11.01.2021

Haltebahnhof  

Ankunft

Abfahrt

Neckarsulm

 

06:32 Uhr

Heilbronn Hbf

06:36 Uhr

06:37 Uhr

Nordheim (Württ)

06:41 Uhr

06:42 Uhr

Lauffen (Neckar)

06:46 Uhr

06:47 Uhr

Kirchheim (Neckar)

06:50 Uhr

06:51 Uhr

Walheim (Württ)

06:53 Uhr

06:54 Uhr

Besigheim

06:56 Uhr

06:57 Uhr

Bietigheim-Bissingen

07:02 Uhr

07:03 Uhr

Ludwigsburg

07:09 Uhr

07:10 Uhr

Stuttgart Hbf

07:21 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veränderungen ab Mo., 11.01.2021 im Einzelnen:

  • Zwei Minuten frühere Abfahrtszeit in Neckarsulm
  • Drei Minuten frühere Abfahrtszeit in Heilbronn Hbf
  • Zusätzlicher Halt an den Unterwegsbahnhöfen Nordheim (Württ), Lauffen (Neckar), Kirchheim (Neckar), Walheim (Württ) und Besigheim



Großbaustelle auf der Frankenbahn A: Ausfall sämtlicher Go-Ahead-Züge zwischen Möckmühl und Osterburken vom 24.07. bis 5.09.2021 und der meisten Züge zwischen Stuttgart und Bietigheim-Bissingen vom 31.07. bis 12.09.2021 – Alternative: SEV + S-Bahn.

(Stuttgart, 21.07.2021) Auch unsere Go-Ahead-Strecken müssen mal von Zeit zu Zeit saniert werden, um auch künftig gute und pünktliche Zugfahrten zu gewährleisten. In den baden-württembergischen Sommerferien vom 24.07. bis 12.09.2021 wird der Infrastrukturbetreiber Deutsche Bahn (DB) Netz AG, den Streckenabschnitt der Frankenbahn zwischen Möckmühl und Osterburken einer Totalsanierung unterziehen.

Gleise, Schotter und Schwellen werden – analog zur Schnellfahrstrecke zwischen Stuttgart und Mannheim vor einem Jahr – ausgetauscht. Da das sehr umfangreiche Arbeiten sind, nehmen sie auch einige Zeit in Anspruch, nämlich sechs Wochen. Für unsere Fahrgäste bedeutet das einige Mühen.

Bauabschnitt I (24.07. bis 05.09.2021) Sperrung Zugstrecke Möckmühl - Osterburken (Eubigheim)

Sollten Sie auf der RE 8 zwischen Möckmühl und Osterburken/Lauda/Würzburg und in der Gegenrichtung unterwegs sein, dann empfehlen wir den Schienenersatzverkehr mit Bussen, der vor den Bahnhofsgebäuden zwischen Möckmühl und Osterburken (teilweise verlängert bis Eubigheim) abfährt bzw. ankommt.

Zwischen Möckmühl und Bietigheim-Bissingen fahren unsere Züge nach regulärem Fahrplan, ebenso zwischen Osterburken und Würzburg.

Bauabschnitt II (31.07. bis 12.09.2021) Teilsperrung Stuttgart Hbf – Bietigheim-Bissingen

Zwischen Stuttgart Hbf und Bietigheim-Bissingen kommt es zwischen dem 31.07. und dem 12.09.2021 zu einer Teilsperrung. Hier fahren die meisten Go-Ahead-Züge der RE 8 im besagten Zeitraum, bis auf einige Ausnahmen, ebenfalls nicht. Wir empfehlen als Alternative die Stuttgarter S-Bahn der Linie 5 (Stuttgart-Schwabstraße – Stuttgart Hbf - Bietigheim-Bissingen).

Nur die Go-Ahead-Züge 19060 (ab Stuttgart 8:08 Uhr), 19078 (ab Stuttgart 17:11 Uhr), 19096 (ab Stuttgart 17:41 Uhr), 19093 (ab Bietigheim-Bissingen 7:03 Uhr), 19095 (ab Bietigheim-Bissingen 7:25 Uhr), 19055 (ab Bietigheim-Bissingen 7:40 Uhr), 19073 (ab Bietigheim-Bissingen 16:32 Uhr) sind von Stuttgart Hbf über Bietigheim-Bissingen und Heilbronn bis Möckmühl beziehungsweise umgekehrt durchgebunden.     

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über ihre Zugverbindungen unter go-ahead-bw.de und bahn.de. Dort gibt es tagesaktuelle Infos und Ersatzfahrpläne zu beiden Teilsperrungen auf der Frankenbahn in den BW-Sommerferien.

Weitere Informationen:

Der Fahrplan steht unten zum Download bereit.

Ebenso die Ankunfts- und Abfahrtsorte des Schienenersatzverkehrs zwischen Möckmühl und Osterburken (Eubigheim).

Ihr Go-Ahead-Team




UPDATE (28.07.2021): Großbaustelle auf der Frankenbahn B: Zusätzlicher Ausfall sämtlicher Go-Ahead-Züge zwischen Würzburg und Geroldshausen am 07./08.08. und 14./15.08.21 – Alternative: SEV und teilweise die Regionalbahn von DB Regio

Bauabschnitt III auf Frankenbahn zwischen Stuttgart und Würzburg (07./08.08. und 14./15.08.2021), Teilsperrung Würzburg Hbf – Geroldshausen

(Stuttgart, 28.07.2021) Zwischen Würzburg Hbf und Geroldshausen kommt es am Wochenende 07./08.08. und ebenso am Wochenende 14./15.08.2021 zu einer weiteren Teilsperrung auf der Frankenbahn aufgrund von Gleisbauarbeiten. Hier fahren sämtliche Go-Ahead-Züge der RE 8 in den genannten Zeiträumen ebenfalls nicht. Wir empfehlen als Alternative einen Schienenersatzverkehr, der in der Regel an den Bahnhofsgebäuden der Unterwegsstationen hält. Außerdem können Sie zusätzlich auf die Regionalbahn (RB 85) von DB Regio Bayern mit Ziel Lauda ausweichen.

Sollten Sie auf der Frankenbahn von Würzburg über Lauda und Osterburken weiter in Richtung Möckmühl/Heilbronn/Bietigheim-Bissingen/Stuttgart und umgekehrt fahren wollen, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über ihre Zug- und Busverbindungen unter go-ahead-bw.de sowie bahn.de. In den baden-württembergischen Sommerferien gibt es weitere Baustellen zwischen Osterburken und Stuttgart. 

Weitere Informationen:

https://www.go-ahead-bw.de/unterwegs-mit-go-ahead/fahrplanabweichungen.html

Dort gibt es sämtliche Infos und Ersatzfahrpläne zu allen drei Teilsperrungen auf der Frankenbahn in den BW-Sommerferien.

Die Ersatzfahrpläne zu dieser Baustelle stehen je nach Datum und Richtung unten zum Download bereit.

Ihr Go-Ahead-Team




Zugausfälle zwischen Bietigheim-Bissingen und Heilbronn/Neckarsulm der Go-Ahead-Züge 19094, 19090, 19085 und 19087 am 10./11. und 17./18.08.2021 wegen Bauarbeiten in Heilbronn

Aufgrund von Bauarbeiten in Heilbronn werden die Go-Ahead-Züge 19094 (ab Bietigheim-Bissingen 22:34 Uhr; an Heilbronn Hbf 23:01 Uhr), 19090 (ab Bietigheim-Bissingen 23:36 Uhr; an Neckarsulm 0:06 Uhr), 19085 (ab Heilbronn Hbf 22:12 Uhr; an Bietigheim-Bissingen 23:30 Uhr) und 19087 (ab Heilbronn Hbf 23:12 Uhr; an Stuttgart Hbf 23:59 Uhr) auf der Relation (Stuttgart Hbf-)/Bietigheim-Bissingen – Heilbronn Hbf/(-Neckarsulm) ausfallen.

Für den 19094 fährt der Ersatzzug19694 von Bietigheim-Bissingen (ab 22:34 Uhr) bis Lauffen (Neckar) (an 22:49 Uhr) mit Halt an allen Unterwegsbahnhöfen. Ein Schienenersatzverkehr von Lauffen (Neckar) nach Heilbronn Hbf kann leider nicht angeboten werden.

Für den 19087 fährt der Ersatzzug 19097 von Lauffen (Neckar) (ab 23:22 Uhr) nach Stuttgart Hbf (an 23:59 Uhr) mit Halt an allen Unterwegsbahnhöfen. Ein Schienenersatzverkehr von Heilbronn Hbf nach Lauffen (Neckar) kann leider nicht angeboten werden.

Zwischen Stuttgart Hbf und Bietigheim-Bissingen verweisen wir auf die Stuttgarter S-Bahn (S 5) und den Regionalverkehr von abellio (RE 10/RE 12/RB 17a/b/c).

Wir bitten die Fahrgäste um Beachtung des Ersatzfahrplans. 

Weitere Informationen:

Der Fahrplan steht unten zum Download bereit

Ihr Go-Ahead-Team




RB 13 Stuttgart Hbf - Aalen - Crailsheim




UPDATE (23.07.2021): Ankunfts- und Abfahrtsänderungen der Go-Ahead- Früh-und Spätzüge 19400, 19402, 19490, 19492, 19403, 19489, 19491 an einzelnen Tagen im Zeitraum vom 5. Juli bis 10. Oktober 2021

(Stuttgart, 23.07.2021) Aufgrund von Bahnsteigarbeiten zur Sanierung der Bahnsteigüberdachungen in Lorch im Zeitraum vom 5.07. bis 10.10.21 werden die RB 13-Züge 19400,19402,19490,19492,19403,19489,19491 in den frühen Morgen- bzw. späten Abendstunden zwischen Stuttgart Hbf und Aalen zu teilweise veränderten Fahrzeiten fahren.

Wir bitten die Fahrgäste um Beachtung des Ersatzfahrplans. 

Weitere Informationen:

Der Fahrplan steht unten zum Download bereit

Ihr Go-Ahead-Team




MODERNISIERUNG Bahnhof Stuttgart-Bad Cannstatt: Aufzug auf Gleis 4/5 wird erneuert - Mobilitätseingeschränkten Fahrgästen werden andere Aufzüge empfohlen

Ab Montag, 17. Mai 2021 bis voraussichtlich Mitte September 2021 ist im Bahnhof Stuttgart-Bad Cannstatt der Aufzug am Bahnsteig Gleis4/5 außer Betrieb. Grund dafür ist die Erneuerung des Aufzugs.

Der Aufzug am Bahnsteig Gleis 6/7 wird im Anschluss erneuert, danach folgt der Aufzug am Bahnsteig Gleis 1.

Nach Inbetriebnahme der neuen Aufzüge ist ein stufenfreier Zugang zu allen Gleisen wieder gewährleistet.

Während der Arbeiten am Aufzug empfehlen wir mobilitätseingeschränkten Fahrgästen alternativ die stufenfrei erreichbaren Stationen Esslingen und Stuttgart Hauptbahnhof. 

Wir bitten unsere Fahrgäste um Beachtung.

Vielen Dank.

Ihr Go-Ahead-Team




Dauerhafte Fahrplanänderung RB 13 ab 05.04.2021, Zugnummer 19496 ➔ 19476

Die bislang nur am Wochenende verkehrende Zugverbindung 19476 (15.11 Uhr ab Ellwangen ➔ Stuttgart) verkehrt ab 5. April 2021 täglich.Dadurch entfällt der bisher Montag bis Freitag verkehrende Zug 19496. Für die Fahrgäste ändert sich werktags lediglich die Abfahrtzeit in Bad Cannstatt (neu 16.34 Uhr) und die verfrühte Ankunftszeit in Stuttgart Hbf (neu 16.39 Uhr).




MEX 16 Stuttgart Hbf - Geislingen (Steige) - Ulm Hbf




Großbaustelle auf der Filstalbahn: Ausfall sämtlicher Go-Ahead-Züge zwischen Göppingen und Ulm vom 13.08. bis 03.09.2021 – Alternative: Schienenersatzverkehr in unterschiedlichen Abschnitten

Auch unsere Go-Ahead-Strecken müssen mal von Zeit zu Zeit saniert werden, um auch künftig gute und pünktliche Zugfahrten zu gewährleisten. In der 2. Hälfte der baden-württembergischen Sommerferien vom 13.08. bis 03.09.2021 wird der Infrastrukturbetreiber Deutsche Bahn (DB) Netze AG, den Streckenabschnitt der Filstalbahn zwischen Göppingen und Ulm, am 21./22.08. zwischen Ebersbach (Fils) und Ulm, einer Sanierung unterziehen.

Daher kommt es bei unserem Metropolexpress (MEX) 16 (Stuttgart Hbf-Geislingen (Steige)-Ulm Hbf) zu Fahrplanänderungen und Zugausfällen. So können im genannten Zeitraum zwischen Göppingen - am 21./22.08. Ebersbach (Fils) - und Ulm keine Go-Ahead-Züge verkehren.

Veränderungen im Einzelnen

  • Ausfall sämtlicher Go-Ahead-Züge zwischen Göppingen und Ulm vom 13.08. bis 03.09.2021
  • Ersatzverkehr mit Bussen von Göppingen nach Ulm wird eingerichtet. Die Ersatzbusse halten an allen Unterwegsbahnhöfen.
  • Vom 20.08. (22 Uhr) bis 23.08. (5 Uhr) fallen alle Züge schon ab Ebersbach (Fils) vor Göppingen aus. 
  • Im genannten Zeitraum wird der Ersatzverkehr mit Bussen von Ebersbach über Göppingen nach Ulm eingerichtet. Die Ersatzbusse halten an allen Unterwegsbahnhöfen.
  • Im gesamten Zeitraum jeweils zwischen 8 Uhr und 22 Uhr halten die Go-Ahead-Züge auf dem Fahrweg von Stuttgart nach Göppingen wegen Bahnsteigarbeiten nicht in Uhingen und Faurndau! Diese Halte fallen nur in der Richtung von Stuttgart kommend nach Göppingen aus. Fahrgäste, die an besagten Bahnhöfen zwischen 8 und 22 Uhr aussteigen möchten, werden gebeten, im Zug bis Göppingen mitzufahren. Nach einer kurzen Wende von ca. 7 Minuten fährt der Zug wieder zurück in Richtung Stuttgart und hält planmäßig in Faurndau und Uhingen.
  • Es wird ein zusätzlicher Schienenersatzverkehr mit Fahrradanhänger eingerichtet. Auf dem u. a. Ersatzplan sind diese Busfahrten orange gekennzeichnet. Mit diesen Bussen ist eine Fahrradmitnahme möglich. Auf allen anderen Busfahrten sind Ersatzbusse ohne Fahrradanhänger im Einsatz, die die Fahrradmitnahme ausschließen. Bei ausreichender Kapazität ist in Ausnahmefällen eine Fahrradmitnahme möglich. Dieses entscheidet vor Ort der zuständige Busfahrer.
  • Es gibt im besagten Zeitraum zwischen 6 und 23 Uhr täglich einen weiteren Schienenersatzverkehr mit Expressbussen der Deutschen Bahn, der zwischen Göppingen und Ulm verkehrt und ausschließlich in Geislingen (Steige) hält.
  • Am 21. und 22.08. beginnt/endet der Express-SEV der Deutschen Bahn bereits/erst in Ebersbach (Fils) und hält auf dem Weg nach Ulm nur in Göppingen und Geislingen. 
  • In Ulm Hbf beginnen/enden alle Busse des Schienenersatzverkehrs hinter dem Bahnhof an der Haltestelle "Schillerstraße" vor der Metzgerei Kolb. In der Anlage unten können Sie es nachvollziehen.
  • Bitte nutzen Sie im Ulmer Hauptbahnhof den Steg über den Gleisen zur SEV-Haltestelle Schillerstraße!

Weitere Informationen

www.go-ahead-bw.de/unterwegs-mit-go-ahead/fahrplanabweichungen.html

Wir bitten für die Unannehmlichkeiten, die Sie im besagten Zeitraum auf der Filstalbahn erfahren, um Verständnis.

Die Ersatzpläne für sämtliche Go-Ahead-Verbindungen auf der Filstalbahn im genannten Zeitraum folgen!

Ihr Go-Ahead-Team




MODERNISIERUNG Bahnhof Stuttgart-Bad Cannstatt: Aufzug auf Gleis 4/5 wird erneuert - Mobilitätseingeschränkten Fahrgästen werden andere Aufzüge empfohlen

Ab Montag, 17. Mai 2021 bis voraussichtlich Mitte September 2021 ist im Bahnhof Stuttgart-Bad Cannstatt der Aufzug am Bahnsteig Gleis4/5 außer Betrieb. Grund dafür ist die Erneuerung des Aufzugs.

Der Aufzug am Bahnsteig Gleis 6/7 wird im Anschluss erneuert, danach folgt der Aufzug am Bahnsteig Gleis 1.

Nach Inbetriebnahme der neuen Aufzüge ist ein stufenfreier Zugang zu allen Gleisen wieder gewährleistet.

Während der Arbeiten am Aufzug empfehlen wir mobilitätseingeschränkten Fahrgästen alternativ die stufenfrei erreichbaren Stationen Esslingen und Stuttgart Hauptbahnhof. 

Wir bitten unsere Fahrgäste um Beachtung.

Vielen Dank.

Ihr Go-Ahead-Team




RE 90 Stuttgart Hbf - Schwäbisch Hall - Nürnberg Hbf




MODERNISIERUNG Bahnhof Stuttgart-Bad Cannstatt: Aufzug auf Gleis 4/5 wird erneuert - Mobilitätseingeschränkten Fahrgästen werden andere Aufzüge empfohlen

Ab Montag, 17. Mai 2021 bis voraussichtlich Mitte September 2021 ist im Bahnhof Stuttgart-Bad Cannstatt der Aufzug am Bahnsteig Gleis4/5 außer Betrieb. Grund dafür ist die Erneuerung des Aufzugs.

Der Aufzug am Bahnsteig Gleis 6/7 wird im Anschluss erneuert, danach folgt der Aufzug am Bahnsteig Gleis 1.

Nach Inbetriebnahme der neuen Aufzüge ist ein stufenfreier Zugang zu allen Gleisen wieder gewährleistet.

Während der Arbeiten am Aufzug empfehlen wir mobilitätseingeschränkten Fahrgästen alternativ die stufenfrei erreichbaren Stationen Esslingen und Stuttgart Hauptbahnhof. 

Wir bitten unsere Fahrgäste um Beachtung.

Vielen Dank.

Ihr Go-Ahead-Team




Teilausfall zwischen Ansbach und Nürnberg Hbf von einigen Go-Ahead-Früh- und Spätzügen an einzelnen Tagen vom 13. bis 26.08.2021 aufgrund von Bauarbeiten – Alternative: Nürnberger S-Bahn (S 4) von Nürnberg Hbf über Ansbach nach Dombühl

Aufgrund von Bauarbeiten auf dem bayerischen Streckenabschnitt der Murrbahn zwischen Ansbach und Nürnberg Hbf fallen einige Früh- und Spätzüge von Go-Ahead im Streckenabschnitt Ansbach – Nürnberg Hbf aus. Wir empfehlen als Alternative die Nürnberger S-Bahn (S-Bahn-Linie 4) als Zubringer von Ansbach nach Nürnberg und in der Gegenrichtung.

Wir bitten die Fahrgäste um Verständnis. 

Weitere Informationen:

Der Fahrplan steht unten zum Download bereit

Ihr Go-Ahead-Team




Ab sofort dauerhafte Fahrplanänderung des Zuges 88618 von Nürnberg nach Stuttgart

Bitte beachten Sie, dass aus dispositiven Gründen der RE 90-Zug  88618 von Nürnberg Hbf nach Stuttgart Hbf dauerhaft geänderte Fahrzeiten in Bad Cannstatt und Stuttgart Hbf hat.

Bisher fuhr dieser Zug um 16:58 Uhr in Bad Cannstatt ein und erreichte Stuttgart Hbf um 17:02 Uhr. Ab kommenden Sonntag, 13.06.2021 fährt dieser Zug Stuttgart-Bad Cannstatt weiter um 16:58 Uhr an und trifft am Stuttgarter Hbf gegen 17:07 Uhr ein. Diese Fahrplanabweichung wurde bereits in den elektronischen Auskunftsmedien angepasst.

Wir bitten unsere Fahrgäste um Beachtung.

Vielen Dank.

Ihr Go-Ahead-Team